Yoga

 

 

Yoga has been handed down for over 3500 years and yet it is more relevant today than ever. Many use it for a good body feeling and to achieve more flexibility. But it is far more than just a "physical" workout. It serves as a training system to support the need of modern man for inner peace, serenity, vitality and concentration. To perceive one's own body, one's thoughts, one's emotions and to become aware of it.

 

Yoga ist seit mehr als 3500 Jahren überliefert und dennoch ist es heute aktueller denn je. Viele nutzen es vorallem für ein gutes Körpergefühl und um mehr Flexibilität zu erreichen. Es ist aber weit aus mehr als nur eine "physisches" Workout. Es dient als Übungssystem um  das Bedürfnis des modernen Menschen nach innerer Ruhe, Gelassenheit, Vitalität, Konzentration zu unterstützen. Den eigenen Körper, seine Gedanken, seine Gefühle wahrzunehmen und sich dessen bewusst(er) zu werden. 

Ashtanga Yoga

Drishtis

There are 8 Drishtis (view directions) 

Ujjayi Breath

The deep (larynx) breathing is regular and calms the body and mind

Asanas

The different asanas are available in different (modified) forms for all - no matter if young or old - beginner or advanced

Bandhas

By the bandhas (e.g., contraction), energy (prana) is carried in one direction


 

Through a careful process adapted to the body and natural movements, every single muscle of the body is stretched and strengthened, as are the nerves, organs, glands and energy channels. Together with the synchronized breath, the drishtis, the bandhas and the asanas, this together forms a kind of "moving meditation". Through this unifying combination, we open up physical and emotional blocks and activate our energy centers (chakras) and our life energy.

 

Durch einen sorgfältigen Ablauf, der dem Körper und den natürlichen Bewegungen angepasst wird, wird jeder einzelne Muskel des Körpers gedehnt und gekräftigt, wie aber auch die Nerven, Organe, Drüsen und die Energiekanäle. Zusammen mit dem synchronisierten Atem, den Drishtis (Blickrichtigungen), den Bandhas (Verschluss und Lenkung der Energie) und den Asanas bildet dies zusammen eine Art "Bewegte Meditation". Durch diese verbindende Kombination öffnen wir körperlich und seelische Blockaden und aktivieren unsere Energiezentren (Chakras) und unsere Lebensenergie. 

Strenght & flexibility expand through practice

Through the exercises (asanas), tendons, ligaments and muscles are stretched and strengthened. A position is taken, held and constantly refined and refined. Power and agility will gradually increase.

 

In every attitude is the principle that also stands in complex asanas. The external form is secondary, it is about the statement of an attitude to understand and the inner experiencing and experience, the exploration of their own movement and posture patterns and gaining clarity about body and mind.

 

Durch die Übungen (Asanas) werden Sehnen, Bänder und Muskeln gedehnt und gekräftigt. Eine Stellung wird eingenommen, gehalten und stetig präzisiert und verfeinert. Kraft und Beweglichkeit werden sich nach und nach erweitern. 

 

In jeder Haltung steckt das Prinzip, das auch in komplexen Asanas stehen. Die äussere Form ist zweitrangig, es geht darum die Aussage einer Haltung zu verstehen und um das innere Erfahren und Erleben, um das Ergründen der eigenen Bewegungs- und Haltungsmuster und um den Gewinn von Klarheit über Körper und Geist. 

 

-> Click on "Offers" in the menu for the booking and price view