Meditation

At the present time our mind is constantly working. We keep thinking of things, thoughts racing through our heads like in a washing machine. Stress, overwork, headaches or sleep disorders are the result. We are looking for escape, e.g. in an addiction to turn off the mind for a brief moment and let go. So that we can just BE for a brief moment without constantly receiving some thought.

 

Through meditation, we learn this without distractions or addictions such as (media, cell phone, alcohol, drugs ...). We calm our minds and send it on vacation for a while. What does not always succeed at first, but can be learned and after a short time succeeds to sink much faster and deeper into meditation. It's like training in the gym, practicing makes it easier and easier.

 

In der heutigen Zeit ist unser Verstand ist ständig am Arbeiten. Dauernd denken wir an Sachen, Gedanken rasen durch unseren Kopf wie in einer Waschmaschine. Stress, Überlastung, Kopfschmerzen oder Schlafstörungen sind die Folge. Wir suchen Flucht z.B. in einer Sucht um den Verstand für einen kurzen Moment abzuschalten und loszulassen. Damit wir einen kurzen Moment einfach nur SEIN können ohne dass wir ständig etwas an Gedanken empfangen.

 

Durch die Meditation lernen wir dies ohne Ablenkung oder Süchte wie (Medien, Handy, Alkohol, Drogen...). Wir beruhigen unseren Verstand und schicken ihn für eine Zeit in die Ferien. Was am Anfang nicht immer sofort gelingt, kann aber erlernt werden und nach bereits kurzer Zeit gelingt es viel schneller und tiefer in die Meditation zu versinken. Es ist wie ein Training im Fitnessstudio, durch das Üben gelingt es immer leichter.

Pranayama

Breathing is not just oxygen for the body. Without breath we would not live. Prana (life energy) flows through our body. Prana alone is not the breath that flows through our physical body, but the energy behind it. Pranayama is not a simple breathing technique, but the immersion in a deeper level through the breath, behind the breath and beyond.

 

To achieve a balance and a lower level, we must first calm the mind through the breath. We often breathe superficially or not properly in everyday life. Our breath is gone, be it in case of stress, anxiety, nervousness. Thus, the body, the cells, the organs and the whole mind is no longer sufficiently supplied with oxygen. Through simple breathing exercises, we bring new oxygen into the darkest corners of the body, providing it with new life and energy.

 

Pranayama makes us more balanced, calmer and yet more focused inside and more alert on many levels. We leave e.g. Negative emotions, fears or blockages going on and bring back a steady flow in the body and our live.

 

Die Atmung ist nicht nur Sauerstoff für den Körper. Ohne Atem würden wir nicht leben. Prana (Lebensenergie) fliesst durch unseren Körper. Prana allein ist nicht der Atem, der durch unseren physischen Körper fliesst, sondern die Energie dahinter. Pranayama ist keine simple Atemtechnik, sondern das Eintauchen in ein tieferes Level durch den Atem, hinter den Atem und darüber hinaus. 

 

Um eine Balance und ein tieferes Level zu erreichen, müssen wir zuerst über den Atem den Geist beruhigen. Oft atmen wir im Alltag oberflächlich oder nicht richtig. Uns bleibt der Atem weg, sei es z.B. bei Stress, Angst, Nervosität. Somit wird der Körper, die Zellen, die Organe und der ganze Geist nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgt. Durch einfache Atemübungen bringen wir neuen Sauerstoff in die dunkelsten Ecken des Körpers und versorgen ihn so mit neuem Leben und Energie. 

 

Durch Pranayama werden wir ausgeglichener, ruhiger und dennoch konzentrierter im Innern und wieder wacher auf vielen Ebenen. Wir lassen z.B. negative Emotionen, Ängste oder Blockaden los und bringen wieder einen gleichmässigen Fluss in den Körper und unser Leben.

 

-> Click on "offers" in the menu for the booking and price view